DSC00193.JPG
dsc00108.jpg
dsc00160.jpg
dsc00100.jpg

Auszug aus der Sitzung der Schulverbandsversammlung Deuerling vom 29.11.2018

03.12.2018

Nachdem es bei der örtlichen Rechnungsprüfung keine Feststellungen gab, wurde in dieser Sitzung das Ergebnis der Jahresrechnung 2016 festgestellt und die Entlastung für den Schulverbandsvorsitzenden und die Verwaltung ausgesprochen.

Die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2017 wurde erstellt. Der Verwaltungshaushalt schloss in den Einnahmen und Ausgaben mit 259.533,99 € und der Vermögenshaushalt schloss in den Einnahmen und Ausgaben mit 27.450,28 € ab. Das Gremium nahm dies zur Kenntnis.

Der Haushalt 2018 wurde einstimmig beschlossen. Gemäß Haushaltsplan schließt der Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 254.750 € und der Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 2.500 € ab. Im Haushaltsjahr 2018 ergibt sich ein Umlagesoll i.H.v. 247.750 €. Bei 90 Verbandsschülern errechnet sich somit eine Verwaltungsumlage von 2.752,7778 €/Schüler.

Weiter wurde auch der Haushalt 2019 einstimmig beschlossen. Hier schließt der Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 250.825 € und der Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 59.000 € ab. Der Großteil der Investitionen sind für Anschaffungen im Bereich „digitales Klassenzimmer“ vorgesehen. Im Haushaltsjahr 2019 ergibt sich ein Umlagesoll i.H.v. 248.680 €. Bei 97 Verbandsschülern errechnet sich somit eine Verwaltungsumlage von 2.563,71134 €/Schüler.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde die rechtsaufsichtliche Stellungnahme zum Haushalt 2017 verlesen.

Das Gremiumsmitglied H. Pollinger, Hemau regte an, sich Gedanken über die Neuordnung des Einzugsgebiets des Schulsprengel Deuerling zu machen. Dieses Thema soll im Gemeinderat Deuerling besprochen und zu gegebener Zeit die betroffenen Bürger befragt werden.

Im Anschluss fand eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Kategorien: Rathaus