DSC00193.JPG
dsc00108.jpg
dsc00160.jpg
dsc00100.jpg

Ausstellung von Personenstandsurkunden

Informationen zur Dienstleistung


Die Standesbeamten stellen aus den Personenstandsbüchern (d.s. das Geburten-, das Heirats-, das Familien- und das Sterbebuch) folgende Personenstandsurkunden aus:

Geburtsscheine, Geburtsurkunden, Abstammungsurkunden, Heiratsurkunden, Sterbe-urkunden, Abschriften aus dem Geburten-, Heirats-, Familien- und Sterbebuch und Auszüge aus dem Familienbuch. Der Geburtsschein, die Geburtsurkunde und die Abstammungsurkunde werden aus dem Geburtenbuch ausgestellt. Diese Urkunden dienen vor allem zum Beweis des Tags und des Orts der Geburt sowie der Vor- und Familiennamen einer bestimmten Person. Aus einer Geburts- und einer Abstammungsurkunde ergeben sich darüber hinaus vor allem das Geschlecht und die Eltern des Kindes. Die Abstammungsurkunde zeigt u.U. auch Veränderungen bei der Abstammung des Kindes (z.B. eine Adoption) und beim Familiennamen des Kindes und seiner Eltern auf.

Die Heiratsurkunde wird aus dem Heiratsbuch ausgestellt und beweist die Eheschließung der beiden Ehegatten. Der Ehename ist nur im Familienbuch eingetragen und erscheint deshalb nicht in der Heiratsurkunde.

Die Sterburkunde wird aus dem Sterbebuch ausgestellt und beweist Tag und Ort des Todes einer bestimmten Person.

Abschriften aus den Personenstandsbüchern sind wortgetreue Wiedergaben der jeweiligen Einträge einschließlich der Vermerke über die Fortschreibung der ursprünglichen Beurkundungen durch familienrechtliche Änderungen sowie durch Berichtigungen.

Das Familienbuch enthält neben den Daten der Ehegatten auch Angaben über deren Eltern und Daten über die gemeinsamen Kinder sowie Angaben darüber, ob ein Ehename oder ein sog. Begleitname (vgl. Ausführungen zum Ehenamen)geführt wird. Beglaubigte Abschriften aus dem Familienbuch beweisen deshalb u.a. neben der Namensführung der Ehegatten auch die entsprechenden Daten der Eltern und der Kinder der Ehegatten. Wegen der umfassenden Darstellung der jeweiligen Familie in einer Abschrift aus dem Familienbuch kann, wenn nur Teile dieser Daten als Nachweis benötigt werden, auch die Ausstellung eines Auszugs aus dem Familienbuch beantragt werden.

Das Geburten, das Heirats- und das Sterbebuch wird am Ort des jeweiligen Personenstandsfall geführt. Die Personenstandsurkunden aus diesen Büchern sind deshalb bei dem Standesbeamten zu beantragen, in dessen Bezirk das Kind geboren ist, die Ehe geschlossen wurde bzw. der Betroffene verstorben ist. Das Familienbuch ''wandert'' grundsätzlich mit dem jeweiligen Ehepaar mit und wird beim Standesamt des Wohnortes des Ehepaares geführt. Abschriften und Auszüge aus dem Familienbuch können deshalb in der Regel beim Standesamt am Wohnsitz des Ehepaars beantragt werden.

Die Personenstandsurkunden geben zum Zeitpunkt ihrer Ausstellung den jeweiligen Stand der standesamtlichen Beurkundung in den Personenstandsbüchern wieder. Änderungen durch Fortschreibung der Personenstandsbücher werden in die Urkunden eingearbeitet. Folge ist z.B., dass in einer ältern Geburtsurkunde noch kein Vater eingetragen ist, wenn die Vaterschaft erst später anerkannt wurde. Die Abstammung von dem Mann kann dann nur mit einer neueren Geburtsurkunde nachgewiesen werden.
Dieses Beispiel soll verdeutlichen, dass immer nur die neueste Personenstandsurkunde den aktuellen Stand der Beurkundung in einem Personenstandsbuch wiedergeben kann. Selbst, wenn keine Veränderungen eingetreten sind, lässt sich auch diese Tatsache nur mit einer Personenstandsurkunde neuesten Datums beweisen.
 
 
Voraussetzungen 
Antrag beim zuständigen Standesamt. Personenstandsurkunden können die Personen, auf die sich die standesamtliche Beurkundung bezieht, ihre Ehegatten (bei bestehender Ehe), ihre Vorfahren und ihre Abkömmlinge ohne weitere Voraussetzung erhalten. Andere Personen müssen ein rechtliches Interesse gelaubhaft machen.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Johann Braun
Standesbeamter
09498/94 01-1509498/94 01-990.1johann.braun@vg-laaber.de
Philipp Eichenseer
Standesbeamter
09498/94 01-1709498/94 01-991.7philipp.eichenseer@vg-laaber.de

Gesetzliche Grundlagen

§ 67 und 68 Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (PStV).

Formulare

Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Laaber

Jakobstraße 9

93164 Laaber

Adresse im BayernAtlas anzeigen

Telefon: 09498/94010

Fax: 09498/940199

E-Mail: vg.laaber@vg-laaber.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08.00 - 12.00 Uhr, Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.gemeinde-deuerling.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende Auswahl steuern:


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.